News
Grußworte des neuen AGA-Präsidenten (seit 12.9.2019)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Freunde der Arthroskopie,

mit über 5.200 Mitgliedern hat sich die AGA zur größten Fachgesellschaft für Arthroskopie in Europa entwickelt und wird mittlerweile auch international als solche wahrgenommen.

Damit dieses Image auch nach außen repräsentiert wird, hat die AGA nun einen neuen AGA-Webseiten Auftritt. Die Webseite soll eine bessere Übersichtlichkeit, Handhabung und Repräsentation für unsere Mitglieder bieten.

Die AGA versucht immer einen Schritt voraus zu sein und ist nicht nur wissenschaftlich hoch aktiv, sondern bringt  sich auch intensiv bei standespolitischen Anliegen ein.

Ein großes Anliegen war es uns, nicht nur den Internet-Auftritt der AGA zu erneuern, sondern vor allem das Image der Arthroskopie, welches in den letzten Jahren durch die Medien gelitten hatte, in ein rechtes Licht zu rücken. Die Kampagne „Arthroskopie hilft“ hat großen Anklang gefunden und hat nicht nur unseren Mitglieder den Rücken gestärkt, sondern den Menschen auch gezeigt, dass die Arthroskopie in geübten, gut ausgebildeten Händen deutliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden bringt. Nach dem erfolgreichen „Tag der Arthroskopie“ am 1.2.2019  wird dieser auch in den folgenden Jahren immer am 1. Feb. mit zahlreichen kleineren und größeren Veranstaltungen stattfinden.  

Es ist der AGA wichtig, Patienten aufzuklären, damit unser Werkzeug Arthroskopie richtig ausgelegt wird. Die Fortsetzungskampagne „Arthroskopie verstehen“ soll genau in diese Richtung schlagen und als Patientenportal über Nutzen, Möglichkeiten und Grenzen der Arthroskopie informieren.

Unser Ausbildungportfolio beginnt schon bei den Studenten (AGA-Students) mit einem ausgefeilten Kurrikulum, vielen Studentenkursangeboten und dem Mentors4Students Programm (AGA-Assistenzärzte unterstützen AGA-Studenten), geht über die Assistenzärzte (Forum der AGA-Assistenzärzte)  mit einem speziellen Fellowship- und Mentoringprogramm,  bis zu einer intensiven Fortbildung für Fachärzte und zahlreichen attraktiven internationalen Fellowships.

Die von der AGA finanzierten, firmenneutralen AGA-Akademiekurse und die SimulatorTrainingsArthroskopiekurse ergänzen das Angebot.

Das AGA-zertifizierte Ausbildungsangebot wird stark angenommen und Kurse mit dem AGA-Patronat kann es nie genug geben. Jeder Ausbilder ist herzlich eingeladen und aufgerufen sich zu beteiligen.

Durch die Kooperation mit dem DART (Deutschsprachiges Arthroskopieregister) haben wir einen Meilenstein in punkto Qualitätssicherung umgesetzt und die Module werden weiter ausgeweitet und das Register umfassender. Jetzt gilt es die Mitglieder zu motivieren, diese Möglichkeit auch zu nutzen und es in Österreich und der Schweiz ebenso umzusetzen.

Nach langen Jahren im Vorstand ist es mir nun eine Ehre die AGA in den nächsten 2 Jahren leiten zu dürfen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihnen und bitte Sie alle, sich rege zu beteiligen.

Auf eine erfolgreiche Zukunft für die AGA

Dr. Philipp Heuberer
AGA-Präsident